Ehe für Alle!

Die Diskussion um die „Ehe für alle“ ist ein Beispiel, wie die Politik das Leben der Bürgerinnen und Bürger beeinflusst und unnötig verkompliziert. 

Würde die Bevölkerung entscheiden, gäbe es längst eine satte Mehrheit für die „Ehe für alle“. 

Schwule und Lesben, die Verantwortung füreinander übernehmen wollen, verdienen gleiche Rechte und gleiche Pflichten wie eine Ehe zwischen Mann und Frau. 

Für uns stehen Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen in allen Bereichen an erster Stelle. 

Ob in der Wirtschaft, in der Bildung oder am Arbeitsplatz – die Politik sollte so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich regeln und beschränken.

 

Wir stehen dazu! 

Schau dir an, wie Irmgard Griss zur Ehe für Alle steht und unterstütze auch du ein neues Österreich, für Gleichberechtigung und Freiheit.